Main Navigation

Main Content

Sieger bei den
Hand-Arm-Vibrationen:
Ein Gewinn für alle!

Bodenverdichtung ist harte Arbeit – wie können wir sie leichter machen? Indem wir Hand-Arm-Vibrationen bei gleichbleibend hoher Verdichtungsleistung minimieren und gleichzeitig die Arbeitsorganisation vereinfachen. Ein Großteil der reversierbaren Vibrationsplatten von Wacker Neuson überzeugt mit Hand-Arm-Vibrationen von unter 2,5 m/s2, ohne die Leistung zu drosseln. Das bedeutet erstklassige Verdichtungsergebnisse ohne zeitliche Einschränkungen, zeitraubende Dokumentation und gesundheitliche Belastung.
So wird jeder zum Sieger!

Hohe Effizienz und Bedienerfreundlichkeit.

Dank der geringen Auslösewerte profitieren Sie von einer ganzen Reihe an Vorteilen, die Ihre Verdichtungsarbeit revolutionieren und mehr leisten können:

  • Gerätebedienung ohne zeitliche Einschränkungen
  • Komfortables Arbeiten ohne gesundheitliche Belastung
  • Wegfall der Dokumentationspflicht
  • Keine Präventionsmaßnahmen notwendig
  • Effiziente Verdichtungsleistung

Keine Dokumentation

Bedienkomfort

Volle Leistung

Mehr Wirtschaftlichkeit


Überzeugende Leistungen für jede Kundengruppe.

Ob Unternehmer, Vermieter oder Bediener – unsere Vibrationsplatten mit minimalen Hand-Arm-Vibrationen erleichtern den Arbeitsalltag und machen jeden zum Sieger!

„Durch den Entfall der Dokumentationspflicht kann ich wirtschaftlicher arbeiten und habe mehr Zeit für das Wesentliche.“

„Meine Mietkunden suchen wirtschaftliche Produkte. Die Platten von Wacker Neuson sind die Lösung! Kein Wunder, dass ich sie so oft und gerne vermiete.“

„Dank Wacker Neuson geht die Verdichtungsarbeit ganz einfach: präzise Steuerung, keine Belastungen – und auf die Uhr schauen muss ich auch nicht.“


Alle reversierbaren Vibrationsplatten mit HAV unter 2,5 m/s2.

Leistung80 kN
HAV-Wert< 2,5 m/s²
Leistung90 kN
HAV-Wert< 2,5 m/s²
Leistung110 kN
HAV-Wert< 2,5 m/s²
Leistung65 kN
HAV-Wert1,3 m/s²
Leistung55 kN
HAV-Wert1,5 m/s²
Leistung55 kN
HAV-Wert1,5 m/s²
Leistung45 kN
HAV-Wert1,5 m/s²
Leistung40 kN
HAV-Wert1.2 m/s²
Leistung37 kN
HAV-Wert1.5 m/s²
Leistung37 kN
HAV-Wert1.5 m/s²

Hintergrundwissen zur Hand-Arm-Vibration.

Auslösewert 2,5 m/s2

Laut EU-Richtlinie 2002/44/EG muss jeder Arbeitgeber seit Juli 2005 eine Gefährdungsanalyse hinsichtlich der Schwingungsbelastung seiner Mitarbeiter machen. Grundlage dafür ist ein 8-Stunden-Arbeitstag. Ist ein Mitarbeiter in dieser Zeit einer Dosis von mehr als 2,5 m/s2 ausgesetzt, muss er besondere Maßnahmen zum Arbeitsschutz ergreifen – man spricht daher vom Auslösewert:

  • Dokumentation jedes Maschineneinsatzes, der zur Vibrationsbelastung beiträgt
  • Besondere Unterweisung und Information der Mitarbeiter
  • Veränderung der Arbeitsorganisation zur Reduzierung der Vibrationsbelastung
  • Veranlassung von Vorsorgeuntersuchungen



Alle Informationen finden Sie auch in unserem HAV Flyer:

Download
Expositionsgrenzwert 5 m/s2

Der Grenzwert für die gemittelte Tagesschwingungsbelastung eines Bedieners an einem 8-Stunden-Arbeitstag liegt bei
5 m/s2. Dieser Expositionsgrenzwert darf nicht überschritten werden, da sonst gesundheitliche Folgeschäden für den Bediener wie z.B. Durchblutungsstörungen auftreten können. Der Wert gibt nicht die Obergrenze für ein einzelnes Gerät an, sondern bezieht sich auf die Summe der Belastungen aller am Tag genutzten Geräte. Das ist auch der Grund der Dokumentationspflicht aller Arbeiten mit Vibrationsplatten. Ausnahme davon bieten nur Geräte mit Hand-Arm-Vibrationen unter 2,5 m/s2.


Ihre Fragen – unsere Experten antworten!

Wir freuen uns, dass Sie zu den Siegern zählen und sich für die Wacker Neuson Vibrationsplatten mit niedriger Hand-Arm-Vibration interessieren. Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein und teilen Sie uns mit, wie wir Sie kontaktieren dürfen und welche Informationen Sie benötigen.

* Pflichtfelder

 

Address 1
Address 2
Customer Contact
Info Details
Message
Submit