Main Navigation

Main Content

  • Der Klassiker unter den Innenrüttlern – das bewährte Gerätekonzept, bestehend aus einem Motor, der in der Vibrationsflasche verbaut ist, einer speziell gehärteten Rüttelflasche sowie einem extrem robusten Zuleitungskabel, überzeugt mit hoher Lebensdauer und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis. Extrem Drehzahlstabil sorgen die Hochfrequenz-Innenrüttler für optimale Verdichtungsergebnisse.
  • Die Hochfrequenz-Innenrüttler mit integriertem Umformer garantieren sehr hohen Bedienkomfort und maximal flexibles Handling auf der Baustelle. Ohne weiteres Zubehör lassen sich diese Innenrüttler an jede herkömmliche Steckdose anschließen und das bei gleichbleibend hoher Drehzahlstabilität und Verdichtungsqualität.
  • Innenrüttler individuell auf eigene Bedürfnisse anpassen - mit dem Baukasten System von Wacker Neuson ist das ganz leicht. Einfach zwischen Verbrennungs- oder Elektromotor entscheiden, passende Biegewelle und Vibrationsflasche wählen, fertig. So lässt sich die HMS Serie passgenau auf Ihre Anforderungen abstimmen.
  • Die Hochfrequenz-Innenrüttler mit integriertem Umformer garantieren sehr hohen Bedienkomfort und maximal flexibles Handling auf der Baustelle. Ohne weiteres Zubehör lassen sich diese Innenrüttler an jede herkömmliche Steckdose anschließen und das bei gleichbleibend hoher Drehzahlstabilität und Verdichtungsqualität.
  • Der Klassiker unter den Innenrüttlern – das bewährte Gerätekonzept, bestehend aus einem Motor, der in der Vibrationsflasche verbaut ist, einer speziell gehärteten Rüttelflasche sowie einem extrem robusten Zuleitungskabel, überzeugt mit hoher Lebensdauer und attraktivem Preis-Leistungs-Verhältnis. Extrem Drehzahlstabil sorgen die Hochfrequenz-Innenrüttler für optimale Verdichtungsergebnisse.
  • Innenrüttler individuell auf eigene Bedürfnisse anpassen - mit dem Baukasten System von Wacker Neuson ist das ganz leicht. Einfach zwischen Verbrennungs- oder Elektromotor entscheiden, passende Biegewelle und Vibrationsflasche wählen, fertig. So lässt sich die HMS Serie passgenau auf Ihre Anforderungen abstimmen.
Die richtige Betontechnik für jeden Betoneinsatz

Erst durch die richtige Betontechnik entfaltet der Baustoff Beton seine ganze Flexibilität. Beton gehört zu den am häufigsten verwendeten Baustoffen unserer Zeit. Ein Umstand, der nicht zuletzt seiner höchst flexiblen Einsetzbarkeit zuzuschreiben ist. Aufgrund der vielfältigen Möglichkeiten, die Eigenschaften des Betons durch seine spezifische Zusammensetzung zu variieren, gibt es kaum eine bauliche Anforderung, der er nicht gewachsen ist. Seine Stärken reichen dabei von besonders hoher Druck- oder Feuerfestigkeit bis zur Beständigkeit gegen Chemikalien. 

Gleichzeitig ist Beton auch noch aus architektonischen Gesichtspunkten ein äußerst interessantes Material, weil er sich in die vielfältigsten Formen gießen lässt. Bauwerke wie das Deutsche Bundeskanzleramt in Berlin belegen dies und zeigen Beton in seiner wohl schönsten Form. Die hohe Flexibilität des Baustoffs Beton macht sich aber auch schon während der Bauphase positiv bemerkbar. Denn durch eine entsprechende Zusammensetzung können sowohl die Verarbeitungseigenschaften als auch die Geschwindigkeit der Erhärtung beeinflusst werden. Beispielsweise lässt sich für die Erstellung filigraner Bauteile ein Frischbeton mit hoher Fließfähigkeit anmischen oder für das Ausspritzen von Tunnels ein Beton mit hoher Frühfestigkeit erzeugen.