Main Navigation
Main Content

Unsere neuesten Produkte

Um Kunden ganzheitliche Lösungen für ihren Baustellenalltag bieten zu können, entwickelt Wacker Neuson kontinuierlich neue Produkte und optimiert bewährte Maschinen und Baugeräte. Im Frühjahr 2021 stellt das Unternehmen neue Kompaktmaschinen wie Bagger und Dumper sowie Innovationen im Bereich Verdichtung und aus der zero emission Reihe vor.

Die bewährten Raddumper DW60 und DW90 mit 6.000 und 9.000 Kilogramm Nutzlast sind die größten Raddumper im Wacker Neuson Portfolio. Sie wurden überarbeitet und verfügen nun über einen Abgasnorm Stufe V Diesel-Motor, der die Umwelt schont, ohne an Produktivität einzubüßen. Die serienmäßige Auto-Stopp-Funktion schaltet die Maschine automatisch nach einem vordefinierten Zeitraum ohne Nutzung ab. Das große, multifunktionale 7-Zoll-Display sorgt für einen idealen Überblick über alle Funktionen der Maschine und zeigt unter anderem die Bilder der Front- und Rückfahrkamera an. Die einteilige Motorhaube erleichtert den Wartungszugang und macht tägliche Kontrollen, Wartung sowie Instandhaltung einfach und zeitsparend.

Der neue 5,5-Tonnen-Bagger ET58 punktet mit seiner hohen Performance, großen Standsicherheit, hohen Hub- und Grabkräften sowie schnellen Arbeitszyklen. Für eine präzise Steuerung und hohe Leistungseffizienz sorgt das innovative Hydrauliksystem „Load Sensing Flow Sharing“: Die Maschine passt sich automatisch der Last an und die Joystick-Bewegung bleibt für den Bediener jederzeit konstant. Das macht das Arbeiten mit dem Bagger besonders komfortabel. Das Active Working Signal (AWS) gewährleistet für die Personen in der Arbeitsumgebung des Baggers eine höhere Sicherheit: Sobald der Bagger einsatzbereit ist, leuchtet ein roter LED-Streifen, der in die Motorhaube integriert ist und signalisiert damit allen Personen auf der Baustelle, dass der Bagger im Einsatz ist.

Der Kettenbagger ET42, der 2020 neu vorgestellt wurde, ist nun mit dem Vertical Digging System (VDS) verfügbar. Durch VDS ist exaktes vertikales Graben auch auf schrägem Untergrund möglich. Der dafür notwendige Kippmechanismus ist beim Modell ET42 im Fahrwerk verbaut. Durch VDS ergeben sich mit dem Bagger 25 Prozent Material- und Zeitersparnis beim Ausheben und Verfüllen von Material. Dabei verfügt der Bagger ET42 mit der Option VDS über die gleiche Geräte- und Einstiegshöhe sowie Einstechtiefe wie das Modell ohne VDS.

Im Bereich der Bodenverdichtung hat zum einen die bewährte Grabenwalze RTx-SC3 eine Reihe von Designanpassungen erhalten, um die Wartungsfreiheit in der Untermasse weiter zu optimieren.

Das Gewicht des Umformer-Rucksacks (ACBe), in den der Lithium-Ionen-Akku für den Hochfrequenz-Innenrüttler eingesetzt wird, wurde nun deutlich reduziert. Das Rucksacksystem, das mit einem führenden Markenhersteller entwickelt wurde, verteilt das Gesamtgewicht von 13,5 Kilogramm – davon rund neun Kilogramm für den Akku – ergonomisch auf mehrere Lastpunkte. Damit ist noch komfortableres Arbeiten, ganz ohne Kabel und Emissionen, möglich.

Unsere neuen Produkte im Video: www.youtube.com/watch