Main Navigation
Main Content

WL44 - Alles, was produktives Arbeiten braucht

WL44
WL44 mit Erdschaufel Studioansicht 2
WL44 mit Erdschaufel Einsatz 1
WL44 mit Palettengabel Studioansicht 3
WL44 mit Erdschaufel Studioansicht 4
WL44 mit Erdschaufel Einsatz 2
WL44 mit Erdschaufel Studioansicht 5
WL44-thumb
WL44 mit Erdschaufel Studioansicht 2
WL44 mit Erdschaufel Einsatz 1
WL44 mit Palettengabel Studioansicht 3
WL44 mit Erdschaufel Studioansicht 4
WL44 mit Erdschaufel Einsatz 2
WL44 mit Erdschaufel Studioansicht 5
Auch bei unseren Einstiegsmodellen müssen Sie auf nichts verzichten – vor allem nicht auf Leistung. Die robuste und ausgereifte Technik unserer Radlader hat sich in vielen Einsätzen bewährt. Das macht sie zu besonders zuverlässigen Performance-Maschinen auf jeder Baustelle – eine Kosten-Nutzen-Rechnung, die aufgeht.
  • Robust und kosteneffizient: ideales Einstiegsmodell ohneAbstriche bei Leistung und Performance
  • Große Auswahl an Fahrerständen: verschiedene Fahrerschutzdächer und (Komfort-)Kabinen
  • Viele individuelle Optionen bei der Ausstattung wählbar
  • Leistungsstarke Hydraulik mit vielen Optionen wie z.B. Highflow
  • Starke Z-Kinematik und niedriger Vorderwagen für ein Plus an Kipplast und Überblick auf den Arbeitsbereich

WL44 Features im Überblick

Das Knick-Pendelgelenk

Der Garant für größtmögliche Stabilität und Wendigkeit. Durch das Gelenk haben alle vier Räder ständigen Bodenkontakt und die Maschine bewegt sich mit maximaler Traktion. Außerdem wird die Maschine damit einzigartig wendig. Kurvenfahrten im Winkel von bis zu 40° Grad sind möglich.

Beste Sicht dank niedrigem Vorderwagen

Der WL44 mit starker Z-Kinematik ist mit einem niedrigem Vorderwagen ausgestattet. Das sorgt für einen hervorragenden Überblick auf das Anbaugerät, den unmittelbaren Arbeitsbereich und die gesamte Maschinenumgebung. Außerdem ermöglicht der niedrige Vorderwagen hohe Kipplasten und Losbrechkräfte.

Zwei Hubzylinder

Für noch mehr Stabilität der Ladeanlage sind alle Radlader von Wacker Neuson mit zwei Hubzylindern ausgestattet. So wird die Kraft der Hydraulik optimal auf die Ladeschwinge verteilt. Die Größe der Hubzylinder ist an die jeweilige Maschinengröße angepasst.

Ein Multitool für viele unterschiedliche Einsätze

Egal ob Transportieren, Kehren, Stapeln oder Schieben: Dank der enormen Vielzahl unterschiedlicher Anbaugeräte wird Ihr Radlader zum universell einsetzbaren Geräteträger.

Alle Anbaugeräte im Überblick »

Hydraulischer Gerätewechsel direkt vom Fahrersitz

Dank des hydraulischen Schnellwechselsystems, lassen sich Anbaugeräte bequem und einfach austauschen. So ist Ihre Maschine sofort wieder einsatzbereit. Das steigert die Produktivität und erhöht die Wirtschaftlichkeit. Der Austausch des Anbaugeräts erfolgt durch 2-Hand Bedienung, was einen ungewollten Wechsel unmöglich macht - Sicherheit geht immer vor!

Unkomplizierte Wartung

Der abnehmbare Sitz, die weit öffnende Motorhaube sowie diverse Wartungsklappen machen alle Servicezugänge leicht erreichbar. Das spart bei der Wartung Zeit und Geld.

Differentialsperre 100 %

Die zuschaltbare 100 % Differentialsperre bietet Ihnen bei Bedarf maximale Traktion und Schubkraft und hält – im normalen Fahrbetrieb abgeschaltet – den Reifenverschleiß gering.

Wählen Sie Ihren Fahrerstand

Fahrerschutzdach niedrig

Fahrerschutzdach hoch

Kabine hoch 1-türig (Premium)

Kabine hoch 2-türig

Komfort-Kabine

Die 1-türige Komfort-Kabine ist an vier Punkten gefedert.So werden Stöße optimal abgefangen. Vom Einstieg linksbis zum vollverglasten Aufstellfenster rechts bietet die Kabineeinen hervorragenden Blick auf das Anbaugerät undden gesamten Arbeitsbereich.

Gute Rundumsicht und einergonomischer Arbeitsplatz

Viel Beinfreiheit, übersichtlich angeordnete Kombi-Instrumente, bequemer Fahrersitz und optimale Sicht auf das Anbaugerät. Ein Arbeitsplatz der den Fahrer motiviert und rundum unterstützt.

Inch-Brems-Pedal

  • Volle Power für die Hydraulik und gleichzeitig die Fahrgeschwindigkeit verringern: Dafür benötigen Sie bei Radladern von Wacker Neuson nur ein Pedal
  • Sowohl mechanisches als auch hydraulisches Bremsen („inchen“) können Sie über das Inch-Brems-Pedal regeln
  • Die Vorteile liegen auf der Hand: weniger Verschleiß der Betriebsbremse sowie optimale Leistungsaufteilung der Motorleistung

Kein Druck auf Inch-Brems-Pedal: volle Kraft für den Fahrantrieb

Leicht gedrücktes Inch-Brems-Pedal: Geschwindigkeit wird reduziert, mehr Kraft in die Arbeitshydraulik

Stärker gedrücktes Inch-Brems-Pedal: Das Tempo wird weiter reduziert, noch mehr Kraft in die Arbeitshydraulik

Voll gedrücktesInch Brems-Pedal:Der Radlader steht, volle Kraft in die Arbeitshydraulik

Bitte beachten Sie, dass das Produktangebot landesspezifisch variieren kann. Unter Umständen sind die hier dargestellten Inhalte / Produkte in Ihrem Land nicht erhältlich.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: